*
Logo
blockHeaderEditIcon
Schlemmen Am See - Sommer 2018 -das Genussfest  in Böblingen
Top-text-1
blockHeaderEditIcon

22. bis 26 Juli 2020 -  ESSEN und TRINKEN vom FEINSTEN

Weitere Infos folgen 2020!

Der Mensch im Fokus – mitten drin und ganz dabei

Carmen Mühleisen und Berit Erlbacher übergeben einen Spendenscheck an die Lebenshilfe Böblingen.

Das richtige Moto um am Welt-Down-Syndrom-Tag zum gemeinschaftlichen Frühstücken der Böblinger Unternehmerschaft einzuladen, dachten sich die Verantwortlichen vom Gewerbe-Forum Böblingen und luden in Kooperation mit dem Stadtmarketing zur Lebenshilfe Böblingen ein.

Das Gewerbe-Forum Böblingen steht für ein starkes „Wir-Gefühl“ und ein Miteinander auf Augenhöhe. So gehört Inklusion selbstverständlich mit dazu. Der 21. März ist Welt-Down-Syndrom-Tag und daher mehr, als geeignet um hier aktiv zu sein und den Böblinger Unternehmen einen Einblick in das umfangreiche Engagement der Lebenshilfe zu ermöglichen.

Die Lebenshilfe Böblingen ist im Herzen der Altstadt ganz oben auf dem Schlossberg zu finden. Bei strahlendem Sonnenschein kamen viele Interessierte, um diese soziale Einrichtung besser kennenzulernen, aber auch zum Netzwerken und Austausch untereinander. Fördermitgliedschaften halten die Lebenshilfe und sämtliche Förderprojekte am Leben. „Für alle Angebote im Bereich der Offenen Behindertenhilfe gilt, dass wir Eigenmittel in Höhe von mindestens 10 Prozent selbst einbringen müssen. Das funktioniert nur über Spenden“, so Nicole Henk, Geschäftsleiterin der Lebenshilfe. „Durch das Teilhabegesetz ist aktuell vieles im Umbruch. Wir betreuen nicht mehr, sondern wir assistieren“, so Frau Henk weiter. „Es geht darum, Menschen mit Behinderung zu unterstützen, dort wo sie es brauchen. Auf keinen Fall gilt es ihnen Entscheidungen oder Verantwortung abzunehmen oder sie zu bevormunden“. Es geht um Gleichberechtigung, Anerkennung und Wertschätzung und das beginnt bei der Nutzung der entsprechenden Worte um die Wichtigkeit der Selbstbestimmung dieser Menschen hervorzuheben.

Beim Thema Spenden können Berit Erlbacher, Vorsitzende des Gewerbe-Forums, und Carmen Mühleisen mit Ihrer Eventagentur zur Tat schreiten. Erlbacher als Werbeprofi und Designerin sowie die Oldtimer begeisterte Eventmanagerin Mühleisen, die verantwortlich für die jährlich stattfindende Oldtimer-Ausfahrt im Rahmen von „Schlemmen am See“ sind, hatten in 2018 fünfhundert Euro eingefahren, die genau solchen sozialen Projekten zukommen sollten. Ein willkommenes Gastgeschenk, das die beiden bei dieser Gelegenheit übergeben durften.

Auch in 2019 ist die sogenannte „Schlemmer-Ausfahrt“ gesetzt und wird am Sonntag, den 21. Juli, stattfinden. Anmeldungen sind bereits möglich. Die mit 50 bis maximal 70 Oldtimern limitierte Ausfahrt ist in und um Böblingen bekannt und begehrt.

Für den kulinarischen Genuss am Frühstücksbuffet sorgte die Familienbäckerei Sehne. Die liebevoll zubereitetet Brötchen, Butterbrezeln, Quarkinis und Croissants fanden ihre Abnehmer. Seit über 25 Jahren gehört Sehne als Mitglied dem Gewerbe-Forum Böblingen an. Ein verlässlicher Partner, den wir sehr schätzen.

Durch Unternehmensschließungen kamen in 2018 dem Böblinger Gewerbeverein einige Mitglieder abhanden, und so ist er froh über solche treuen und langjährigen Mitglieder. „Im letzten Jahr haben wir uns neu aufgestellt und sind nun bereit um unseren Mitgliedern einen attraktive Mehrwert bieten zu können. Wir wollen wachsen, vielfältiger und bunter werden, um den gestiegenen Kundenanforderungen zu entsprechen. Das betrifft nicht nur den Einzelhandel, sondern alle Gewerbe, Dienstleister, Handwerker, Gastronomen und Unternehmer, die unsere Stadt prägen und beleben. Aktive und kreative Köpfe werden gesucht, die für eine attraktive Aufenthaltsqualität auch, wenn nötig, über ihren eigenen Schatten springen und neuen Wege beschreiten wollen. Das nächste Netzwerktreffen steht schon fest und ist für den 9. April geplant. Interessierte sind dazu herzlich willkommen. Weiterführende Infos und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es unter www.gewerbeforum-bb.de

Wissenswertes zur Lebenshilfe Böblingen: Die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen e.V. Ortsvereinigung Böblingen und Umkreis bietet seit der Vereinsgründung im Jahr 1964 als Selbsthilfeorganisation im Rahmen der Familienentlastenden Dienste zahlreiche sozialraumorientierte und niedrigschwellige Angebote für Menschen mit Behinderung und ihren Familien an und ist dementsprechend ein Anbieter von ambulanten bzw. offenen Hilfen in der Behindertenarbeit. Alle Angebote der Lebenshilfe Böblingen e.V. sind jeweils behinderungsübergreifend und unabhängig von der Höhe des Assistenz- bzw. Pflegebedarfs sowie alters-, geschlechts- und konfessionsunabhängig. Für den Personenkreis der Menschen mit geistigen und/oder körperlichen bzw. seelischen Behinderungen verfügt die Lebenshilfe Böblingen e.V. über ein großes Netzwerk mit Stadt- und Landkreisverwaltung, verschiedenen Kindergärten und Schulen auch im Regelschulbereich, unterschiedlichsten Therapieanbietern, Ärzten, Wohnheimen und Werkstätten auch über die Landkreisgrenzen hinaus. Das bedeutet, dass die Dienste auf eine große Vielfalt von Bedarfen, Bedürfnissen und Problemlagen eingehen und reagieren können. Derzeit nutzen ca. 600 Menschen mit Behinderungen und deren Familien nahezu täglich eines der Angebote der Lebenshilfe Böblingen e.V.

 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Delicious Digg Reddit Xing
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail